logo beluga gif klein0229

PROBIOS

 

Medizinisches & mikrobiologisches Labor

Institut für Darmfloraanalyse

 

Über PROBIOS

Untersuchungen

Darm

Stuhlentnahme

Intestinalflora

Morbus Crohn

Helicobacter pylori

Histamin

Pilze

Diabetes

Arztseiten

Veterinärseiten

Pressestimmen

Kontakt

Impressum

Unser Labor

 

Morbus Crohn

Bakterien als Ursache von Morbus Crohn?

 

Dies wurde seit längerer Zeit unter Experten diskutiert. Professor John Hermon-Taylor und sein Team (vom St. George's Hospital Medical School) haben nun mit einem neuen verbesserten Testverfahren evt. den Beweis erbracht. Bei 92 % von Darmschleimhautproben wurde das Bakterium Mycobacterium avium paratuberculosis festgestellt. Basis für diesen Test war eine Untersuchung von 37 Patienten mit Morbus Crohn. Bei 34 Patienten wurde das Bakterium Mycobacterium avium paratuberculosis ( MAP ) festgestellt. In einer Kontrollgruppe von 33 Personen wurde in nur 9 Fällen ein positives Ergebnis festgestellt ( 26%). Damit dürfte eine wesentliche Rolle des Mycobacterium avium paratuberculosis an der Entstehung des Morbus Crohn erwiesen sein, so John Hermon-Taylor und sein Team.

Weitere Zahlen & Fakten:

Nach Schätzungen sind alleine in Deutschland 160.000 bis 170.000 Menschen betroffen.

In Grossbritannien spricht mann von jährlich 4.500 bis 5.500 neuen bzw. festgestellten Erkrankungen. MAP ist in der Tiermedizin schon länger als ein Auslöser für chronische Darminfektion bekannt.

Der BBC berichtete Prof. Hermon-Taylor ( mit Verweis auf Forschungen in Schweden ), dass der Erreger MAP gegebenenfalls auch am so genannten Reizdarmsyndrom beteiligt ist.

Quellen / weitere Links / Literatur:

Clinical review

Grand Round: Mycobacterium paratuberculosis cervical lymphadenitis, followed five years later by terminal ileitis similar to Crohn's disease

John Hermon-Taylor, professor of surgery,a Nick Barnes, consultant paediatrician,b Chris Clarke, senior lecturer in veterinary pathology,c Caroline Finlayson, consultant senior lecturer in histopathology d

a Department of Surgery, St George's Hospital Medical School, London SW17 0RE, b Children's Services, Addenbrooke's Hospital, Cambridge CB2 2QQ, c Department of Veterinary Pathology, University of Edinburgh, Veterinary Field Station, Easter Bush, Roslin, Midlothian EH25 9RG, d Department of Histopathology, St George's Hospital Medical School

1989 Crohn's disease and the mycobacterioses: a review and comparison of two disease entities
Chiodini RJ
Clin Microbiol Rev 2:90-117

1992 England Mycobacterium paratuberculosis DNA in Crohn's disease tissue.
Sanderson JD; Moss MT; Tizard ML; Hermon-Taylor J
Gut:1992 Jul:33:890-6.

1991 Experimental disease in young chickens induced by a Mycobacterium paratuberculosis isolate from a patient with Crohn's disease.
Van Kruiningen HJ; Ruiz B; Gumprecht L
Can J Vet Res:1991 Apr:55:199-202

Professor Hermon-Taylor, St George’s Hospital Medical School, London
£29664
Development of solid-phase hybridisation capture PCR in the reliable clinical detection of low-abundance mycobacterium paratuberculosis
Ref. S/P/2908
February 1996
Professor Hermon-Taylor, St George’s Hospital Medical School, London
£9823
Further development of solid-phase hybridisation capture PCR in the reliable clinical detection of low-abundance mycobacterium paratuberculosis
Ref. S/S/2914
July 1991
Professor Hermon-Taylor, St George’s Hospital Medical School, London
£263692
A Grant to study mycobacterium paratuberculosis and other atypical mycobacterium in the causation of Crohn’s disease, and as targets for disease prevention and new specific chemotherapy.
Ref. S/L/1959

Weiterführende Links:

Intestinalflora

reagenzglas09

Histamin

reagenzglas09

Reizmagen & Reizdarm

reagenzglas09

Ärzte & Veterinäre / Darmfloraanalyse

reagenzglas09

Ernährungsberater.org

reagenzglas09

Heilpraktiker / Darmfloraanalyse

reagenzglas10

 

reagenzglas09